Wie erkennen Sie einen Psychopathen?

  1. Ist er auf oberflächliche Art charmant und ein guter Redner?
  2. Hat er ein überhöhtes Bild von sich selbst?
  3. Ist er ein Meister darin, andere zu manipulieren?
  4. Ist er ein krankhafter Lügner?
  5. Ist er unfähig, Reue zu empfinden?
  6. Ist er unfähig, tiefe Gefühle zu empfinden?
  7. Fehlt ihm die Fähigkeit, sich in andere Menschen einzufühlen?
  8. Übernimmt er nie die Verantwortung für das, was er tut?
  9. Ist er schnell gelangweilt und stets auf der Suche nach neuen »Kicks«, Drogen?
11. Verliert er häufig die Selbstbeherrschung?
12. Hat er Sex mit ständig wechselnden Partnern?
13. Fällt es Ihm schwer, sich realistische langfristige Ziele zu setzen?
14. Folgt er in seinen Entscheidungen oft einer kurzfristigen Laune?
15. Ist er als Jugendlicher mit dem Gesetz in Konflikt geraten?
16. Beobachten Sie häufiger, dass er getroffene Vereinbarungen bricht?
17. Enden seine Beziehungen in der Regel schon nach kurzer Zeit?
18. Geht er Risiken ein? (Rasantes Autofahren. Riskante Sachentscheidungen. Lacht er, wenn Ihnen was Schlimmes passiert ist. Freut er sich über Ihre Missgeschicke...)
19. Hat er nie schlechtes Gewissen?
20. Lässt er Sie von anderen Menschen nicht ausreden?
21. Ist er eitel? (Trägt keine Brille, selbst wenn er müsste, beim Autofahren, zum Lesen eines Vertrages)
22.Hasst er PC?
23. Meint er, er könne alles nur selbst gut machen?
24. Ist er cholerisch?
25. Verlangt er von Ihnen immer Anerkennung und Mitleid?
26. Ist er nachtragend?
27. Beschimpft er Sie auf das übelste? Schlägt er Sie?
28. Simuliert er eine Krankheit?

29. Ist er krankhaft eifersüchtig und neidisch?

30. Macht er seine Aufgaben absichtlich falsch?

31. Nachdem sie sich von ihn getrennt haben, will er sie für verrückt erklären lassen?

Psychopathen  projizieren auf Andere alles, was schlecht ist (was „schlecht“ ist, ändert sich laufend nach den Bedürfnissen des Psychopathen). Sie trachten danach, die Person zu kontrollieren, die aus ihrer Sicht diese „schlechten“ Charakteristiken manifestiert.

Auf diese Art erfährt der Psychopath Vergnü̈gen und fühlt, alles „unter Kontrolle“ zu haben.
 Psychopathen sind hilflose Wesen,

die alles falsch machen, was man im Umgang mit seinen Mitmenschen nur falsch machen kann. Sie treiben von sich, wen sie bei sich haben wollen, sie jagen fort, was sie brauchen. Sie tauschen Menschen wie Objekte. In dem Moment, wo der durch Psychopaten Betroffene eine klare Grenze zieht, um seine Substanz für sich zu behalten, fällt der Psycho in seine eigene Leere und fühlt sich bedroht, vernichtet und zerstört, weshalb er sein Gegenüber bedroht, mit seinen Mitteln vernichten und zerstören will,

sei es auch nur durch Rufmord oder  Verleumdung.


Eva Lexa Lexova ist ein Meisterstück gelungen, in dem sie sich mit bravuröser Leistung  in ein Psychopaten-Gehirn eingelebt hat... Ich wollte nicht heiraten und ich wollte mich nicht scheiden lassen.... Logik wurde dem R. nicht gerade nachgeworfen. Oder das da auch nicht schlecht: Jahrelang wollte  die Kuh eine Putzfrau,, nichts da du faule Schlampe, erst wenn du weg bist, dann werde ich eine Putzfrau zahlen...

 

 

 


Die Novelle von Eva Lexa — eine Erzählung, die uns in die Abgründe der menschlichen Seele blicken ließ.


Meist benutzen die Psychos auch gerne die „Mitleids Waffe“ gepaart mit der „Spiegelung Taktik“, das, was er ausführt, unterstellt er seinem Opfer, zum Beispiel Betrug, Lügen, klauen usw. Dem zukünftigen Leser dieser Erzählung müssen ein paar Sachen von vornherein klar sein. Man braucht wirklich harte Nerven. Die ungewöhnlichen Szenen sind mit ziemlicher Detailverliebtheit beschrieben und grausam. Dann muss man neugierig sein auf etwas ganz neues, ganz eigenartiges. Man muss auch Interesse und Gabe daran finden, sich in die Lage des völlig kranken Hauptcharakters versetzen zu können. Ein nervenzerfetzendes Erlebnis! Das alles beinhaltet die Einstellung eines Psychopathen!!! Wenn Sie diese Voraussetzungen haben, erfahren Sie hier, wie Psychopaten ticken.

Joe Navarro Die Psychopathen unter uns:

Spricht abfällig über Frauen,

sieht sie als Objekte oder „Huren“
Plant nicht für die Zukunft, lebt ganz in der Gegenwart (Beispiel; nimmt das Geld für Miete oder Lebensmittel und kauft sich davon was Schönes.)
Rechtfertigt grausames oder kriminelles Verhalten mit dem Spruch, der andere hätte die Behandlung verdient“.
Reagiert gereizt oder aggressiv,

wenn man ihn zur Rede stellt, tadelt oder ablehnt.
Vergisst wichtige Pflichten etwa Heizöl zu besorgen, Rechnungen oder Steuer zu bezahlen,

obwohl er das Geld dazu hätte.

Über das alles und mehr schreibe ich in meinem Buch...

Es ist das einzige Buch was nicht aus meinem Kopf kommt. Ich schrib es in drei erten Tagen, als ich aufgehört habe zu rauchen.

Ich hatte unbegrenzte und sinnlose Wut gehabt, aber nicht auf irgenwas, nur so...

Doch selbst dann, wenn Frauen noch die Möglichkeit haben, von ihren Erlebnissen zu berichten, dann klingt das so überzeichnet, dass niemand ihnen wirklich Glauben schenkt. Denn so schlecht, wie der Partner sein soll, kann doch niemand sein, glaubt man weithin. Und so müssen die Opfer ein weiteres Mal hilflos feststellen, dass niemand ihr Leid auch nur ansatzweise versteht und ihnen hilfreich zur Seite stehen kann.

 

Wenn Sie einen Psychopathen verlassen, so müssen Sie entweder erwarten, dass er der Typ ist, der keinen 'Lärm' macht, dafür aber Ihre Reputation zerstört indem er Lügen verbreitet, ODER man kann eine Menge an offensichtlichen Manipulationsversuchen erwarten (der letzte Versuch, Macht und Kontrolle zu gewinnen).

Zum Beispiel: Ich habe einmal einen Psychopathen verlassen, und bis heute wird er, wenn er die Gelegenheit bekommt, meinen Freunden sagen, dass sie mich warnen sollen, dass ich nur eine 'Fliege' an seiner Windschutzscheibe bin, und er die Fähigkeit hat, mich wie ein Insekt zu zerstören. Zwischenzeitlich hat er jedem, der ihm zuhört, falsche Geschichten über mich erzählt. "Lügen, täuschen und manipulieren sind natürliche Talente des Psychopathen... Wenn sie beim Lügen erwischt und zur Rede gestellt werden, so sind sie selten verwirrt oder verlegen - sie ändern einfach ihre Geschichten oder versuchen die Tatsachen zu überarbeiten, so dass diese mit ihrer Lüge übereinzustimmen scheinen. Die Resultate sind eine Serie von widersprüchlichen Aussagen und ein ziemlich verwirrter Zuhörer."

Stefan Schulz (Dienstag, 22 Oktober 2019 22:53)

Ich muss mich bei Dir bedanken für all Deine schönen Bilder, Skulpturen Fotos und all das was Du sonst noch schreibst und tust.... ich denke mir, Du bist unserer Zeit voll voraus und die Menschen werden es erst Jahre später verstehen , das jemand in ihrer Zeit gelebt hat der ein Unikat war und ist!! Und noch was, ich sehe Dich halt so mit meinen Augen und Du bist was besonderes und das gute daran ist das Du normal geblieben bist und das zeichnet Dich aus!

Kalender

Natürlich gibt es meine bücher als e-books!

Bitte kontaktieren Sie mich!

Wikipedia: Ein Schöngeist ist eine Person, die sich mit Begeisterung den Schönen Künsten und weniger den Alltagsdingen widmet. Die Bezeichnung wird auch leicht abwertend verwendet.

Rose im Schnee
Rose im Schnee

Und wenn wir die ganze Welt durchreisen, um das Schöne zu finden: Wir mögen es in uns tragen, sonst finden wir es nicht.

Wald
Wald

In wessen Herz die Kunst sich niederliess, der ist vom Sturm der rauhen Welt geschieden, dem oeffnet sich, durchwallt von suessem Frieden, im ewigen Lenz ein stilles Paradies. ( Jean Paul )

„Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.“ Mahatma Gandhi

Wer einmal sich selbst gefunden hat, kann nichts auf dieser Welt mehr verlieren. Stefan Zweig

Paula macht es uns vor!
Paula macht es uns vor!

Die Freundschaft ist zu Ende, wenn

Vorwürfe den Platz

des schlechtes
Gewissen annehmen...

E.L.L.

In Englischen Garten...
In Englischen Garten...

Natürlicher Verstand kann fast jeden Grad von Bildung ersetzen, aber keine Bildung den natürlichen Verstand. Arthur Schopenhauer

Spätestens seit Gustl Mollath wissen wir wie schnell es geht, unschuldigt in der Klappsmühle eingesperrt zu sein...
Auch über ein Versuch dessen, handelt es in meiner Bücher...

"Die Art wie dich jemand

behandelt sagt aus,

was für ein Mensch er ist und nicht,

was für ein Mensch Du bist."

E.L.L.

Die beste Rache ist: darüber hinweg kommen und einfach fröhlich weiter machen. Gib niemals jemandem die Genugtuung dich leiden zu sehen. Samedin Selimović


Niemand weist über dich mehr zu berichten als der

der dich am wenigsten kennt.

 

Eva Lexa Lexova

Klag niemand dein Leid so wird es nicht breit. Deutsches Sprichwort

Was man Talent nennt, ist nichts anderes als fortgesetzte harte Arbeit, die richtig gemacht wird. ( Winslow Homer )

Es ist besser für sich selbst zu schreiben und kein Publikum zu haben, als für Publikum zu schreiben und kein Selbst zu haben. (Cyril Connolly)

Eva, Du bist ein Allroundgenie. Nicht alles hast du von Deinen Eltern  geerbt, denk ich....Das Talent....ja teilweise....aber Fleiss, Durchsetzungsvermögen etc. hast Du schon selber...Du bist eine sehr bemerkenswerte Frau....und eine sehr liebe und normalgebliebene dazu